Sender sortieren mit einem Samsung Fernseher – Die Welt hat ein Recht, dies zu erfahren

Da kauft man sich einen neuen Fernseher, der allen möglichen Schnickschnack zu bieten hat. Bei der ersten Inbetriebnahme kommt recht bald die Frage nach dem Natzwerkschlüssel. Was ein Fernseher heute so alles kann, nicht schlecht. An das Sortieren der Sender hat man wohl zuletzt gedacht. Klar, das war schon immer ein wenig umständlich. Wenn man aber ein paar hundert Sender (oder zumindest einen Teil davon) in eine bestimmte Reihenfolge bringen möchte, wird aus umständlich schnell Wahnsinn.

Aber soweit bin ich nicht einmal gekommen. Ich habe nämlich nicht einmal herausgefunden, wie ich die Sender manuell sortieren kann. Ja, ich habe nicht einmal die entsprechende Funktion in den umfangreichen Menus und Untermenus gefunden.

Diese Mühe macht man sich ohnehin heute nur ein wenig. Schnell schaut man mal im Netz nach. Dort finden sich zahlreiche Möglichkeiten, die aber alle daran scheitern, dass unterschiedliche Geräte des selben Herstellers offenbar sehr verschiedene Menus und Einstellungsmöglichkeiten haben, um zum gleich Ziel zu kommen. Klar, man könnte das Problem heutzutage auch mit einem kleinen Programm am PC erledigen. Senderliste vom TV exportieren, mittels Programm bearbeiten und wieder importieren. Aber mit USB-sticks in der Wohnung herum rennen wollte ich auch nicht.

Vorhin hab ich endlich das Geheimnis gelüftet. Irgendein Hinweis aus dem Netz brachte mich darauf, es mal mit einem Menupunkt zu versuchen, der ähnlich wie der Hinweis klang. Und Tadaaaa, es klappt. Um die Sache ein für allemal klar zu machen und weil die Welt ein Recht darauf hat, zu erfahren, dass wieder ein wenig Licht ins Dunkel des menschlichen Unwissens gebracht werden konnte, gebe ich hier meinen Lösungsvorschlag bekannt. Bei dem TV handelt es sich um einen Samsung UE46D6200.

  • Sendersuchlauf durchführen
  • Irgendein Programm einschalten
  • Taste SMART drücken
  • Auf das Icon Sender klicken (?)
  • Einen Sender aus der Liste wählen und TOOLS drücken
  • Es erscheint das Menu EXTRAS. Dort KANALNR. BEARBEITEN auswählen
  • Ok drücken
  • Gewünschte Nummer eingeben
  • Ok drücken.

 Das kann man jetzt mit hunderten von Sendern machen, bis man glücklich ist. Um die unerschwünschten verschlüsselten Programme los zu werden, kann man sie manuell entfernen:

  • In Smarthub auf Sender
  • oben rechts den Bearbeitungsmodus wählen,
  • Häkchen an die unerwünschten Sender
  • im unteren Bereich des Bildes auf ENTFERNEN drücken.

 

48 thoughts on “Sender sortieren mit einem Samsung Fernseher – Die Welt hat ein Recht, dies zu erfahren

  • Ui, feines Gerät. Jetzt wird das noch zum Tech-Help-Blog;-)
    Kommt man da nicht fein per WLAN dran oder so?

  • Das wird hier bestimmt kein Tech-Help-Blog, keine Angst…. Ich übe mich nur in der Textsorte „Howto“ 🙂
    Klar kommt da mit Wlan ran, wenn man einen ebensolchen Stick besitzt. Ich besitze sogar einen, aber der liegt noch in der Packstation 🙁

  • Hy, DANKE! Es ist, wie lynkeus sagt, tolles neues Gerät, UND SCHEISS E JOURNAL, aber jetzt habe ich es verstanden, und mache mich an die MÜHSAME manuelle Umbennung ….. DANKE!!!!

  • Wahnsinn!!!!so einfach… Man sieht den Wald vor lauter Bäume nicht.vielen dank sie haben meinen Abend gerettet ^^

  • Alles ganz prima! Aber mein samsung UE40 – heute gekauft – findet nur verschlüsselte oder spanische Sender. Glaube aber, alles richtig eingegeben zu haben. HILFE!

  • SmartTV! …ich lach micht tot. Von smart ist Samsung weit entfernt. Die Sortierfunktion für Kanäle ist ’ne Frechheit. Noch umständlicher geht’s nicht. Dieses spiegelt sich leider in fast allen Funktionen wieder. Hier haben die Programmierer recht leidenschaftslos das Pflichtenheft abgearbeitet. Hauptsache die Funktion ist da, die Marketingabteilung wird schon was tolles draus machen…

  • @Ollie Danke für den Kommentar. Ich sehe das genauso. Hauptsache schnell ein Produkt auf den Markt geworfen, das mit bestimmten technischen Daten und Features zu glänzen weiß und dabei die Basics außer Acht lassen. Aber wahrscheinlich kaufen die Leute einen Fernseher wegen bestimmter technischer Details oder dem Preis eher als wegen der komfortablen Sendersotierfunktion. Ein gutes Produkt sollte aber beide Aspekte in sich vereinen können.

  • Danke, habe sehr lange gesucht und bin verzweifelt.
    Das ding kann einfach alles, außer die sender einfach zu sortieren. Unglaublich 😀

  • Nein, ich möchte auch nicht mit einem USB-Stick in der Hand in meine Wohnung rumlaufen, wie sieht das den aus, fürchterlich!!

  • Hatte über 10 Jahre lang einen Sat-Reciever Humax 5400, leider nicht HD. Das Programmauswahlmenü, sortiert nach provider, genre, kanalnummer oder alphabet einfach nur durch Drücken der Farbtasten an diesem Gerät ist genial, Sender sind auch mit über 2000 Kanälen sofort in Sekundenschnelle auffindbar. Natürlich läßt sich die Senderliste am PC bearbeiten und dann neu aufspielen. Sowas müsste im Samsung stecken und die Smart-Tvs wären top..

  • Ich habe das große Problem, dass ich nach dem Sendersuchlauf bestimmte Sendernummern nicht hab! Beispielsweise fehlt mir in der Übersicht jetzt die 7! Wenn ich dann beim TV auf der Fernbedinung die7 drücke, komme ich automatisch in die Analogliste und muss dann umständlich wieder in digital! Ich verzweifle total daran!ich kann doch nicht alle Sender sortieren und dann 1,2,3,5,6,8 haben! Da werd ich ja bekloppt, wenn ich mal auf die 7 Taste komme!

  • Leider hat meine Schiegermutter mit 93 Jahren Probleme mit ihren neuen Samsung Fernseher.Beim Einschalten kommt dann zu nächst der SERVUS aus Österreich…ARD und ZDF auf Speichereinheit 31 u. 32.
    Habe bisher die Umverlegung der Kanäle nicht begriffen.Nach Tools und Kanalbearbeiten und o.k. drücken klappt nichts!
    Mit freundlichem Gruß
    Piti

  • Ich kanns toppen!!!
    Löscht mal programme die ihr nicht mehr braucht und versucht den leeren platz neu zu belegen………
    Habe platz 3 jetzt leer und möchte diesen gern belegen – is ja so super bequem wenn man nur eine taste drücken muss um einen lieblingssender zu wählen. Neu belegen? Nööö.. Schieben geht nicht, okay kann ich mit leben. Sender markieren und manuell zahl eintippen? Pfff nö! Sorry aber die verantwortlichen gehören gekündigt! :p

  • Hey !!!!

    S U P E R . Wenn ich das früher gewusst hätte, viel Zeitersparnis.
    Übrigens, selbst der Dealer kennt das System nicht und ich musste immer den Stick liefern.

    LG Niko

  • @lynkeus: Danke für die Anleitung – hat mir viel Zeit und Nerven gespart.
    @Mätes: die Erfahrung habe ich auch gemacht: _zuerst_ sortieren, _dann_ löschen – dann klappt’s auch mit der 1,2,3,4…

    Das Teil ist halt ein Computer mit TV-Empfang – und zeigt mir einen perfekten Computer… 😉

  • Ich habe auch das Problem, dass mir durch löschen von Sendern (z.B. ARD auf Platz 3) nicht nur der Sender (ARD) sondern auch die Kanalnummer (3) gelöscht ist. Wie bei vielen auch. Auch durch nochmaligen autom. Senderdurchlauf kommen die SenderNUMMERN nicht mehr.
    Hat da wirklich keine eine Lösung?

  • Nie, nie, nie mehr Samsung !!!!!
    Scheiß… drecks Fernseher !
    Abgesehen davon dass die USB Aufnahmefunktion voll für´n Ar… ist, weil das Teil nach ein paar Wochen keine Festplatten mehr erkennnt, ist das Senderreihenfolge ändern schlicht eine Frechheit !
    Hat Samsung denn noch nie geschaut, wie einfach das bei der Konkurrenz geht, zB.: Phillips, Radix…….
    Ja,… da ist einer sauer !!! Jetzt fliegt der Samsung raus,
    ab in die Tonne, Schnauze voll !!!!

  • Danke Danke Danke – sehr hilfreich!!! Und die Nerven wurden damit auch geschont! Top! Im ganzen Netz die einfachste Beschreibung!

  • Danke für die gute Zusammenfassung. Ich hab auch ein paar freie PC Tools (SammyGo, SamToolBox) ausprobiert, bin aber doch wieder dazu übergegangen, die Sender händisch zu sortieren. Eine interessante Alternative könnte http://www.channellisteditor.com sein. Nur leider ist die App noch nicht im Android Store verfügbar 🙁

  • Vielen herzlichen Dank !!!!
    Du glaubst es nicht wie ich mich darüber gefreut habe … aber ich frage mich: wieso kommen die gescheite Köpfe von Samsung nicht auf die Idee diesen Ablauf iauch n den Anleitung so zu beschreiben ?
    … und jetzt los, es erwartet mich viel arbeit und Geduld … hehehe
    LG …

  • Thanks a ton! How wonderfully nice of you, to spend time and supply selflessly this super duper Information! Moggy

  • He leute auch Kanäle dir ihr gelöscht habt könnt ihr unter manuelle suche wieder erstellen einfach da den programmplatz bestimmen das feld leuchtet automatisch auf draufgehen und enter drücken dann mit der pfeil taste hoch oder runter die gewünschte programmnummer erstellen …. man ihr seid hier techs ….. und noch einfacher ist es sich aus dem inet eine programm datei ziehen und auf usb kopieren und dann ab in den samsung damit übertragen wählen fertig !!!!! nix mit löschen oder suchen öder ändern mann kann die programmauswahl selber bestimmen ,,,,,,

  • Hallo! Wie kann ich die Menschheit vor dem Erwerb von Samsung-TV-Geräten warnen? Die Sendersortierung ist katastrophal und eine bodenlose Unverschämtheit dem Kunden gegenüber.
    Vermutlich lacht sich Samsung tot über die unzufriedenen Kunden, denn seit Jahren kümmerts die Verantwortlichen überhaupt nicht. Vielleicht aber ist es einfach nur Unfähigkeit, ein entsprechenden vereinfachten Vorgang zu kreieren! Ade Samsung!

  • Danke, Mann. Die Fuzzies im Saturn haben behauptet, ich müsste dafür erst `ne App installieren. So war es eine Sache von 10 min.

  • Vielen Dank für Ihre perfekte Unterstützung beim Aufräumen meiner Senderliste, die nach einem automatischen Sendersuchlauf komplett durcheinander war. Dachte schon: „Das schaffe ich nie“! Bin stolz!!!

  • Sieht so aus, als ob Philips den Samsung mitentwickelt habe. Wenn Ihr bereits bei Samsung zweifelt komme bloß nicht in die Versuchung einen Philips Gerät zu kaufen – dort sind die Probleme und Support um ein vielfaches schlimmer! Pete (Dez 12. 2012 oben) hat es auf den Kopf getroffen – jeder Sat-Empfänger von vor 5 Jahren oder sogar älter hat eine kinderleichte Bedienung gehabt. Sowohl einzeln als auch mehrere Sender konnten verschoben oder gelöscht werden. Wie können wir Nutzer unseren Frust den Herstellern – und vor allem den Entwicklern! – bekannt machen?

  • Hab nen neuen E-Serie Samsung und kenne eure Sorgen.
    Bin auf der Glotze beim Sortieren auch fast wahnsinnig geworden.
    Fand aber nach 10 Stunden die Turbo-Lösung – sofern man einen PC besitzt: 1) Sendersuchlauf am TV 2) Senderliste auf USB Stick exportieren 3) ChannelSort von CHIP.de runterladen 4) Die liste mit ChannelSort vom Stick öffnen 4) von Kanal 0 bis 99 alles rausschmeißen, was man nicht braucht, und jetzt kommts: 5) In ChannelSort gibt es etwas, was es auf der Glotze nicht gibt: Am oberen Rand ist ein weißes Feld, das heißt „Sender nach 0 bis 99 kopieren“. Ihr kopiert (verschieben geht da nicht) die Kanäle, die ihr wollt jetzt in den Bereich 0 bis 99 und 6) jetzt habt ihr die Sender da, wo ihr sie sortieren könnt, einfach durch anklicken und ändern der Kanalnummer. 7) Senderliste auf den Stick ziehen und am TV importieren – fertig.
    Von da an geht das dann immer sehr schnell, wenn ihr was ändern wollt.

    Aber ihr habt natürlich trotzdem Recht: Samsung hat nicht alle Latten am Zaun. Das geht doch alles viel viel einfacher !!!

  • Es ist schon lächerlich, dass Samsung nicht in der Lage ist den WLAN/Lan Port zu nutzen, um mit einem Web-Interface vollen Zugriff auf die Geräte zu ermöglichen!? Jeder Drucker oder Router für 100€ kann so genutzt werden. Samsung kann gute usability nur abkupfern – siehe Smartphones. Eigene „Innovationen“ Fehlanzeige.

  • Beschäftige mich auch schon die ganze Zeit mit dem Problem der Sendersortierung. Ich mußte feststellen das jeder Samsung wohl anders funktionert. Bei meinem UE46F6500 fehlt im Smart-Hub der Reiter ,,TV“. Unter dem Menü soll man in anderen Samsung-Kisten die Sender sortieren können. Hinweise dazu findet Ihr auch versch. You-Tube Kanälen.
    Ein Tip an alle verzweifelten. Kauft euch beim nächsten Mal einen Hisense Smart-TV. Habe davon bereits 2 Stück im Haus, und bin sehr zufrieden mit den Dingern.

  • Nachtrag zum Sender sortieren.
    Habe meine Sender jetzt am Laptop sortiert. Dazu habe ich die Senderliste per USB-Stick übertragen.Dann konnte ich sie mit einem Sortierprogramm nach meinen Wünschen verschieben. Schaut mal auf You-Tube bei Yogi nach, der erklärt es in einem Video sehr gut.

  • Hallo,
    Ich war sehr erfreut die Anleitung zur Sendersortierung gefunden zu haben.
    Sofort habe ich an meinem Samsung UE46D6200 versucht die Sender zu sortieren.
    Jedoch existiert bei mir NICHT im Menu „EXTRAS“ der Punkt „KANALNR. BEARBEITEN“.
    hat sonst noch jmd dieses Problem?!
    Ich kann also Favoriten anlegen, die Sender aber nicht sortieren…
    Hat evtl jmd ne gute Alternative?

    VG
    Erik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.